Aktuelles
Reiseziele & Programm
Griechische Inseln
Befreundete Veranstalter
Links
G├Ąstebuch
Impressum & Kontakt

Ostkreta II: (anspruchsvoll: 4-7 Std)


In der grossartigen Bergwelt des Dikti liegt ein Versteck, von dem aus Sie das majest├Ątische Schweben der G├Ąnsegeier zum Brutplatz beobachten k├Ânnen.

Der europ├Ąische Verwandte des Geiers br├╝tet gern unter Fels├╝berh├Ąngen tiefer Schluchten. Ob Sie von (900m) bis auf den Gipfel des Dikti (2154m) oder bis zur letzten Sch├Ąferh├╝tte (1700m) mitgehen, W├Ąlder aus Hartlaubeichen und Zypressen f├╝hren dorthin.

Alpenveilchen, Orchideen, Pfingstrosen und Orchideen begleiten Sie. Vor dem Kloster Nikitas, ein Oasengarten ├╝ber dem Meer, finden Sie auch wilde Palmen.
Die Orte an der S├╝dk├╝ste, unsere Badeorte, haben ihre minoischen Namen noch heute.

 

Die Wanderung beginnt am der ber├╝hmten Ausgrabungsst├Ątte Knossos,
an der Geburtsh├Âhle des Zeus, ├╝ber der Ebene von Lassithi nehmen wir Abschied. Unterwegs treffen wir auf den weniger bekannten Palast von Archanes in dessen Umgebung sich das minoische Gipfelheiligtum auf dem Juchtas befindet und heute die Kirche vom heiligen Kreuz tr├Ągt. Im Altertum war man ├╝berzeugt, dieser als Menschenkopf weithin sichtbare Gipfel, sei das Haupt des schlafenden Zeus. Wir wissen nun nicht wie der Zeus zu minoischen Zeiten hiess, weil die Sprache der Minoer keine griechische war. Allerdings wissen wir, dass der kretische Zeus dem Fr├╝hlingsgott Baal der altorientalischen Religionen entsprach und als Symbol seiner G├Âttlichkeit den Stier als Symbol hatte. Diese Stiergestalt ist oft auf den minoischen Siegeln zusehen, welche f├╝r mich zu den sch├Ânsten Erzeugnissen minoischer Kunst geh├Âren. Der Fr├╝hlingsgott kam bereits zu alten Zeiten durch sowohl durch eigene Selbst├╝bersch├Ątzung als auch durch gemeinen Verrat, damals wie heute in der Osterzeit, zu Tode. Das wird durch den L├Âwen dargestellt, der den Sommergott symbolisiert. Die Wiederauferstehung des Fr├╝hlingsgottes war allerdings keine Sache von 3 Tagen, wie sp├Ąter im Christentum, sondern ein langsamer Prozess, der im Fr├╝hherbst begann. Und da, genau am 14. September begehen die heute orthodoxen Einwohner von Kreta, den Festtag des hl. Kreuzes auf dem Jouchtas, dem fr├╝heren minoischen Gipfelheiligtum. Welch ein Zufall?   

Weitere Info: Reiseverlauf ÔÇôTermine- Preise

 

 

Stationen

1:Heraklion
2+3:Archanes
4-7:Tsoutsouros ├ťbersicht
8-12:Mirtos
13:Lassithi
14:Heraklion

Verlauf der Tour entlang der Orte auf der Karte

Ruhetag: Tag N┬░ 8

Sie befinden sich hier: Start / Reiseziele & Programm / Ostkreta 2
InselWanderungen, Martin Frank, Freiburger Straße 57, 77749 Hofweier